Das Langstreckenteam aus dem Berchtesgadener Land, welches sich aus Mitgliedern des AC- Inzell und dem Reichenhaller Automobilclubzusammensetzt, präsentiert den neuen Scirocco GT24:

 Wie in den letzten Jahren geht das Team wieder bei der bei den Zuschauern sehr beliebten Rennserie 
VLN (Vereinigte Langstreckenmeisterschaft Nürburgring) in der Klasse SP3T (Spezialklasse für Fahrzeuge mit 2l Hubraum und Turboaufladung) mit einem Scirocco GT24 an den Start. Ins Lenkrad werden Wolfgang Stefan, Kai Jordan, Georg Niederberger und sporadisch Florian Huber greifen. Die Verpflichtung von Kai Jordan freut das Team sehr, er bringt einen großen Erfahrungsschatz als ehemaliger VW Werks und Testfahrer mit.

 Das Fahrzeug basiert auf der Basis, der von 2008 bis 2011 bei dem 24h Rennen am Nürburgring eingesetzten Sciroccos von Vokswagen Motorsport. Das Fahrzeug des Langstreckenteam wurde 2012 mit einem von LMS Engineering weiterentwickeltem Motor, Fahrwerk und Aerodynamik Teilen neu aufgebaut und ist in der Saison 2013 der einzige Scirocco auf dieser Technischen Basis. Mit diesem Fahrzeug will sich das Team gegen die starke teils werksunterstützte Konkurrenz von VW, Audi, Seat, Opel, Subaru, Mitsubishi und Peugeot behaupten. Die Klasse SP3T ist mit rund 25 Fahrzeugen eine der Teilnehmerstärksten Klassen der VLN (Gesamt ca. 180- 200 Fahrzeuge) und stellte in der Saison 2012 den Gesamtsieger der VLN- Langstreckenmeisterschaft.


Die nächsten Events

Derzeit keine Veranstaltungen.

ACI Login