Die Kartslalomsaison im Inn-Chiemgau-Pokal startete am Sonntag auf dem Skaterplatz in Prien bei strahlendem Sonnenschein. Der MSC Priental konnte 83 Starter und Starterinnen aus acht Inn Chiemgau Vereinen begrüßen. Jugendleiterin Martina Scheck hatte einen anspruchsvollen Parcours mit Ypsilon, Brezn, Deutschen Ecken und vieles mehr aufgestellt.

     

Die erste Veranstaltung war sowohl der 1. Lauf zur Inn Chiemgau Meisterschaft, als auch der 1. Vorlauf zur ADAC Meisterschaft. Die Mädchen und Jungen mussten, mit den vom MSC Priental zur Verfügung gestellten Karts, den Parcours einmal als Trainingslauf und dann zweimal als Wertungslauf durchfahren. Die Zeiten der beiden Wertungsläufe werden zusammen mit eventuell eingefahrenen Strafsekunden (z.B. Umwerfen oder Verschieben einer Pylone, Auslassen oder falsches Befahren einer Aufgabe) addiert und entscheiden dann über die Platzierung in der jeweiligen Klasse. Gestartet wird nach Altersklassen – es gibt 6 Klassen für die Jahrgänge 2011 bis 1997.

Die Jüngsten (Jahrgang 2009 bis 2011) starteten als Erste in der Klasse 1, nachdem sie erst den Parcours zu Fuß besichtigt und sich alles genauestens eingeprägt haben. Gleich drei Fahrer des MC Wasserburg hatten in dieser Klasse die Nase vorn. Es siegte Niko Kerschagl vor Robin Oettel und Paul Koch.

Den Klassensieg in der Klasse 2 holte sich ebenfalls ein Fahrer des MC Wasserburg, nämlich Matthias Maurus. Auf Platz 2 fuhr Jakob Tomczyk (AMC Bad Aibling) und auf Platz 3 Gabriel Emmanoulidis (SFG Trostberg). Anna-Lena Neunteufel (Ruhpolding) vom AC-Inzell fuhr auf den 7. Platz.

Auch  die mit 23 Startern stärkste Klasse 3 ging mit Bastian Bodmeier an den MC Wasserburg. Martin Prechtl (MSC Laufen) kam auf Platz 2 und Elias Tomczyk (AMC Bad Aibling) auf Platz 3. Vom AC-Inzell fuhr Lenard Sach (Bad Reichenhall) auf den 6. Platz.

In der Klasse 4 holte sich Joel Hoheisel (AMC Bad Aibling) den Klassensieg, gefolgt von Sara Hundseder (MC Wasserburg) und Dennis Haase (SFG Trostberg). David Leitner (Aufham) vom AC-Inzell fuhr auf den 5. Platz.

Die Stockerplätze der Klasse 5 (Jahrgang 2000 bis 2002) gingen an Dominik Haase (AMC Bad Aibling), Jennifer Hille (MC Wasserburg) und Dennis Steinweber (ebenfalls MC Wasserburg). Von den FahrerInnen des AC-Inzell platzierten sich Tobias Ullmann (Bad Reichenhall) auf Platz 6 und Michaela Einöder (Bergen) auf Platz 8.

Bei den Großen in Klasse 6 siegte Max Joachimstaller (AMC Bad Aibling) vor Eric Hoffmann (Neumarkter AC) und Sebastian Gradl (MC Wasserburg).

Das nächste Rennen der Inn-Chiemgau-Runde veranstaltet der SFG Trostberg am Sonntag, 6.5.2018 in Emertsham.

Infos: www.inn-chiemgau-pokal.de

 


 gez. Stefanie Neunteufel
(Jugendleiterin)

Die nächsten Events

Derzeit keine Veranstaltungen.

ACI Login