AC Inzell trotzt dem Regen mit guten Platzierungen

Zur ersten Gemeinschaftsveranstaltung der Inn Chiemgau Pokal Runde kamen 93 Fahrer/innen nach Erlstätt auf das Gelände der Firma Gienger. Gleich zu Beginn der Veranstaltung wurden die Teilnehmer vom Regen begrüßt, sodass die Karts des MC Wasserburg mit Regenreifen ausgerüstet werden mussten. Die Trainer Karl Hille (MC Wasserburg) und Hans Senoner (AC Inzell) stellten zusammen mit dem Rundenleiter Hans Retzer einen anspruchsvollen Parcours mit Brezn, Kasten, S-Gasse und Deutschen Ecken auf, der dann schnell und vor allem fehlerfrei durchfahren werden musste.

Die Nennung und Auswertung übernahm die SFG Trostberg, die Streckposten und die Küche wurden von allen aktiven Vereinen übernommen.

     

In der Klasse 1 fuhr keine der FahrerInnen fehlerfrei und so kam Niko Kerschagl (MC Wasserburg) trotz 4 Strafsekunden auf Platz 1, gefolgt von Matthias Maurus (MC Wasserburg) und Gabriel Emmanouilidis (SFG Trostberg). Auf die Plätze 5 und 6 fuhren Theresa Plenk und Anna-Lena Neunteufel aus Ruhpolding (beide AC Inzell).

In der Klasse 2 legte Jasmin Schober (MC Wasserburg) zwei fehlerfreie Läufe hin und holte sich damit den Klassensieg. Den 2. Platz holte sich Bastian Bodmeier (MC Wasserburg) und auch der 3. Platz ging mit Philipp Lueger an den MC Wasserburg. Auf den 7. Platz fuhr Lenard Sach (Bad Reichenhall) vom AC Inzell, gefolgt von den Teamkollegen Luca Fischer (Bad Reichenhall) auf dem 11. Platz, Leon Prambs (Vachendorf) auf Platz 18 und Leonard Niederberger (Anger) auf Platz 22.

Den Klassensieg der Klasse 3 holte sich Julian Schober (MC Wasserburg). Auf die Plätze 2 und 3 kamen Martin Prechtl (MSC Laufen) und Timo Kerschagl (MC Wasserburg). Knapp am Stockerl vorbei auf den 4. Platz fuhr David Leitner (Aufham) vom AC Inzell. Lea Mues (Inzell) vom AC Inzell holte sich Platz 16.

Die Klasse 4 dominierte wieder mal der MC Wasserburg. Auf dem Stockerl ganz oben stand Marco Costanzo (MC Wasserburg), den 2. Platz erreichte Sara Hundseder (MC Wasserburg) und den 3. Platz holte sich Louis Bojnowski (MC Wasserburg). Auf den 4. Platz, knapp am Podest vorbei fuhr Jule Kaulas (Piding) vom AC Inzell. Teamkollegin Sophie Huber (Bad Reichenhall) holte sich den 14. Platz.

In der Klasse 5 siegte Max Englbrecht (Neumarkter AC), Stefan Hölzl (MC Wasserburg) und Alexander Joachimstaller (AMC Bad Aibling) kamen auf die Plätze 2 und 3. Die Fahrer aus dem Team AC Inzell fuhren mit Michaela Einöder (Bergen) auf Platz 8, dicht gefolgt von Alex Fischer (Bad Reichenhall) auf dem 9. Platz und Maxi Kovac (Bad Reichenhall), der in seinem ersten Rennen auf einen guten 13. Platz fuhr.

Christoph Birner (AMC Bad Aibling) sicherte sich den 1. Platz in der Klasse 6, gefolgt von Fabian Klotzek (Piding) vom AC Inzell und Eric Hoffmann (Neumarkter AC).

Das nächste ADAC Rennen der Inn Chiemgau Pokal Runde veranstaltet der MSC Priental am nächsten Sonntag in Prien auf dem Gelände des Sportplatz.


Ruhpoldinger
Gemeindeanzeiger

Freitag, 7. Juli 2017

Gemeinde Anzeiger
Inzell
Freitag, 7. Juli 2017

Traunsteiner Tagblatt

Freitag, 7. Juli 2017

Reichenhaller Tagblatt
Freilassinger Anzeiger

Samstag, 8. Juli 2017

Die nächsten Events

Derzeit keine Veranstaltungen.

ACI Login