Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen kamen 89 Fahrerinnen und Fahrer nach Neumarkt auf das Gelände der Fahrschule Wöss um wieder einmal wichtige Punkte für die Meisterschaften zu sammeln. Es war der 4. Lauf zur Inn Chiemgau Pokal Meisterschaft und der 3. Vorlauf zur Südbayerischen ADAC Meisterschaft. Der Neumarkter AC mit seinem Jugendleiter Michael Ho mann nutzte den vorhandenen Übungsplatz der Fahrschule aus, um einen anspruchs- vollen Parcours für die Kartslalomfahrer aufzustellen.
Durch Kreisel, Brezn und S-Gasse und vieles mehr musste möglichst schnell und fehlerfrei gefahren werden, um gute Platzierungen zu erreichen.


Traunsteiner Tagblatt
Donnerstag, 1. Juni 2017

Gemeinde Anzeiger Inzell
Freitag, 2. Juni 20

Reichenhaller Tagblatt
Samstag, 3. Juni 2017


In der Klasse 1 setzte sich ein schnelles Mädchen vom AMC Bad Aibling an die Spitze. Es siegte Corinna Frerichs (AMC Bad Aibling) vor Matthias Maurus (MC Wasserburg) und Nils Apel (AMC Bad Aibling). Auf den 5. Platz fuhr Anna-Lena Neunteufel und auf den 8. Platz Theresa Plenk (beide AC Inzell).


20 Starter kämpften in der Klasse 2 um wichtige Punkte für die Meisterschaften. Wieder einmal konnten die Teilnehmer des MC Wasserburg das Stockerl für sich beanspruchen. Den 1. Platz holte Bastian Bodmeier vor Jasmin Schober auf Platz 2 und Philipp Lueger auf Platz 3 (alle 3 MC Wasser- burg). Gefolgt von den Fahrern des AC Inzell: Luca Fischer auf Platz 4, Lenard Sach auf Platz 5 und Leon Prambs auf dem 8. Platz.


Den Heimvorteil ausnutzen konnten die Fahrer des Neumarkter AC in Klasse 3, den Sieg holte sich Florian Kopfmüller (Neumarkter AC) vor Julian Schober (MC Wasserburg) und Florian Seligmann (ebenfalls Neumarkter AC). Hier holte sich das Team vom AC Inzell mit David Leitner den 9. Platz, Max Huber den 12. Platz und Lea Mues den 13. Platz.


Auch die Klasse 4 wurde vom MC Wasserburg dominiert. Der 1. Platz ging an Marco Constanzo, der 2. Platz an Louis Bojnowski und der 3. Platz an Karim Landoulsi (alle 3 MC Wasserburg). Auf den 11. Platz fuhr Sophie Huber (AC Inzell).
In der Klasse 5 stand Max Englbrecht vom Neumarkter AC ganz oben auf dem Stockerl, gefolgt von Alexander Joachimstaller (AMC Bad Aibling) und Michaela Einöder vom AC Inzell, ihr Teamkollege Alex Fischer holte sich den 10. Platz.


In der Klasse 6 ging der Klassensieg ebenfalls an den Neumarkter AC – es siegte Eric Ho mann (Neumarkter AC). Die Fahrer des AMC Bad Aibling Maximilian Joachimstaller und Christoph Birner holten sich die Plätze 2 und 3. Knapp am Stockerl vorbei auf den 4. Platz fuhr Fabian Klotzek (Piding) vom AC Inzell.


Einen Ausflug zum Rennen des RSG Burghausen am Wochenende machten einige Fahrer vom AC Inzell. Den eng gesteckten Parcour mit Ypsilon, Kreuzung und Kreisel durchfuhr das Team gekonnt. Von den 14 Startern in der Klasse 1 holte sich Anna-Lena Neunteufel den 4. Platz. In der Klasse 2 fuhr Lenard Sach auf den 6. Platz und Leon Prambs auf den 13. Platz. Lea Mues fuhr in der Klasse 3 auf den 16. Platz. Bei den Fahrern der Klasse 6 ging der 5. Platz an Fabian Klotzek vom AC Inzell.


Das diesjährige Heimrennen des AC Inzell findet am 25. Juni ab 9 Uhr auf dem Festgelände in Bad Reichenhall statt.

Die nächsten Events

Derzeit keine Veranstaltungen.

ACI Login